Pressemitteilungen

Lübbenau/Spreewald, 29.08.2018

18. Lindenfest der LÜBBENAUBRÜCKE – Für Lübbenauer, von Lübbenauern

Lokale Vereine und Institutionen präsentieren sich und ihre Talente

 

Müsste man das Programm des 18. Lindenfest der LÜBBENAUBRÜCKE am 1. September mit einem Wort beschreiben, dann wäre es wohl „abwechslungsreich“. Sowohl auf der Showbühne als auch auf dem Festgelände werden den Besuchern spannende und unterhaltsame Attraktionen geboten. Zu verdanken ist das nicht nur den Veranstaltern des Festes, der Stadt Lübbenau/Spreewald sowie den Wohnungsunternehmen WIS und GWG, sondern vor allem auch lokalen Vereinen, Institutionen und Unternehmen.

 

Auf der Bühne, die wieder direkt auf dem Oer-Erkenschwick-Platz zu finden ist, haben kleine Lübbenauer ihren ganz großen Auftritt. So zeigen Mädchen und Jungen vom Hort der Vielfalt, der AWO Kita „Diesterweg, des Horts „So Aktiv“ und des Lübbenauer Karnevalclubs, wie viel Spaß Bewegung und Musik machen können. Das wissen auch die Mitglieder der AWO Tanzgruppe, die mit ihrem Auftritt ordentlich Schwung auf die Showbühne bringen werden.

Kein Lindenfest ohne das Tanzstudio Bella! Die Tänzerinnen und Tänzer von Jenny Reichert präsentieren wieder coole Moves und kreative Choreographien. Genau wie das Tanzstudio Bella ist auch Till17 ein „Wiederholungstäter“ in Sachen Lindenfest. Die Schülerband des Lübbenauer Paul-Fahlisch-Gymnasiums ist zum zweiten Mal auf dem Oer-Erkenschwick-Platz dabei und wird einmal mehr die Bühne rocken.

 

Wer eine kurze Verschnaufpause vom Bühnenprogramm braucht, kann das Festgelände mit seinen vielen Mitmach- und Informationsständen erkunden. Basteln am Stand des WIS-Kindetreffs, Siebdruck beim Jugendförderverein, Sport mit der Tagesgruppe Diakonie und Sofortfotos von der Fotogruppe „elektron“ sind nur einige der Angebote für die Besucher des 18. Lindenfestes. Gemütlich ein Tässchen Kaffee trinken kann man dagegen am Stand der IGEA Lübbenau, während man echte Klassiker bei der Oldtimerschau des Motorclubs Lübbenau bewundern kann.

 

Neben den lokalen Akteuren des Lindenfestes, die sich am 1. September auf und neben der Bühne engagieren, gibt es ebenso viele ortsansässige Unternehmen und Betriebe, die das Fest unterstützen. Allen Akteuren und Sponsoren möchten die Veranstalter des 18. Lindenfestes schon im Vorfeld Danke sagen.

 


 Lübbenau/Spreewald, 20.08.2018

18. Lindenfest der LÜBBENAUBRÜCKE – Einfach nur „Wow“!

Stadtteilfest am 1. September lädt zur großen Party auf den Oer-Erkenschwick-Platz

 

Wenn sich der Oer-Erkenschwick-Platz in Lübbenau/Spreewald am 1. September 2018 wieder in ein buntes Festgelände verwandelt, dann ist es wieder soweit: Das Lindenfest der LÜBBENAUBRÜCKE wird gefeiert. Bereits zum 18. Mal haben sich die Veranstalter, die Stadt Lübbenau/Spreewald sowie die Wohnungsunternehmen WIS und GWG, zusammengetan, um für die Besucher wieder ein spannendes Bühnenprogramm sowie zahlreiche Mitmach-Aktionen auf dem Festgelände zu bieten.

 

Kein Lindenfest ohne traditionellen Frühschoppen. So stimmen in diesem Jahr ab 11 Uhr die Niewitzer Blasmusikanten das Publikum mit Schwung auf den Tag ein. Auf der Showbühne präsentieren Kita- und Hortgruppen, Tanz- und Sportvereine aus Lübbenau ihr Können. Zwischendurch bringen Clown Dimi, Mike Maverick und Mr. Wow die Festbesucher zum Lachen und Staunen. Am Abend geht die Party dann richtig los mit Livemusik von der Lübbenauer Schülerband Till17, gefolgt von der Leipziger Showband „The Party Police“.  Kurz vor dem Höhepunkt des 18. Lindenfestes, dem Höhenfeuerwerk, verzaubert Flaming Rose mit ihrer Lichtshow das Publikum.

 

Doch nicht nur auf und vor der Bühne hat das Fest einiges zu bieten. Kinderattraktionen wie Hüpfburgen, Bungee-Trampolin, Kletterwand und Co. laden zum Toben ein, während lokale Institutionen sich und spannende Mit-Mach-Aktionen präsentieren.

 

Traditionell wird beim 18. Lindenfest auch wieder für den guten Zweck geradelt. In Kooperation mit dem Fitnessstudio Atlanta 2000 können die Besucher des Festes beim Lindenradeln wieder ordentlich in die Pedale treten. Je mehr Kilometer „erradelt“ werden, desto größer fällt die Spendensumme für die Kultur- und Sportstiftung in Lübbenau aus. Für die kleinen Gäste steht ein Bobby Car Parcours bereit. Auch hier zählt jede Runde für den guten Zweck.

 

Auf und neben dem Oer-Erkenschwick-Platz wird jedoch nicht nur getanzt, gelacht und geradelt, sondern auch gewonnen! Im Rahmen der großen Verlosung können tolle Preise ergattert werden, wie zum Beispiel eine Probefahrt vom Autohaus Lowka, Freikarten für die Biosphäre Potsdam sowie Gutscheine für den Tierpark Cottbus, den Kletterwald Lübben und den Rätselraum® Cottbus.

 

Das 18. Lindenfest der LÜBBENAUBRÜCKE findet mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Niederlausitz, der SÜLL Stadt- und Überlandwerke GmbH Luckau-Lübbenau und des Spreewelten Bades statt.